Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Frage: "Mich bedrücken einige Dinge im Leben sehr. Wie finde ich zu meinem Glück?"

  Ahlaad:"Schmerzvolle Emotionen kommen, aber sie gehen auch wieder. Das gehört zum Leben. Solltest du dich an ihnen festhalten, dann lohnt es sich zu erforschen wieso. Ein Therapeut kann dir helfen. Denn es ist sehr schwierig, alleine in das Unbewusste vorzudringen und alte Verletzungen und Überzeugungen zu erkennen. Wie findest du zu deinem Glück? Am besten hörst du auf, danach zu suchen oder dich dafür anzustrengen. Wenn du freudige und schmerzende Situationen wieder in deinem Leben zulässt und sie fühlst, kommst du mit der Quelle in Verbindung. Sie ist jenseits von Glück. Glück ist nur ein Begriff, ein Gedanke oder ein Wunsch. Vergiss den Begriff einfach und öffne dich stattdessen wieder dem Leben, so wie es ist. Dann lebst du in reiner Intensität und Ektase, als unerschöpfliche Energie und als Ausdruck dieser einzigartigen Quelle."

Aktuelle Posts

Frage: "Du sagst, das wir uns nicht für oder gegen etwas entscheiden können. Wie meinst du das genau?"

Frage: "Was ist Stille und welche Bedeutung hat sie in der Meditation?"

Frage: "Wie kann ich mir selbst vergeben?"

Frage: "Seit Jahren versuche ich mich von der Identifikation ...

Frage: Seit ich täglich Achtsamkeit praktiziere, bin ich ...

Frage: "Was bedeutet die Corona-Krise für dich aus spiritueller Sicht?"

Frage: "Immer wieder erfahre ich schmerzhafte Zurückweisungen und Verletzungen. Wie kann ich mich wirksam davor schützen?"

Frage: "Du sprichst oft von der 'Totalität des momentanen Augenblicks'. Kannst du erklären, was du damit genau meinst?"

Frage: "Wie soll ich mit negativen Emotionen umgehen?"

Frage: "Wir haben in der heutigen Meditation erkannt, dass ...